Datenschutzerklärung

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer der Internetseite), fallen nicht darunter. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden kurzfristig auf unseren Servern Daten für Sicherungszwecke gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen könnten (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Die Ip-Adresse wird nicht zur Identifizierung des Nutzers verwendet und es werden weder direkt personenbezogene noch pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze wird ebefalls nicht vorgenommen.

Einsatz von Cookies
Wir setzen auf diesen Internetseiten keine Cookies oder Techniken, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen (wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls), ein.

Minderjährigenschutz
Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Links zu anderen Websites
Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Kontakt
Die Begleitung des Helene Weber-Preises 2011 erfolgt durch die EAF | Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft. Sie ist kompetente Ansprechpartnerin für sämtliche Fragen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren und nimmt die Einsendungen der Abgeordneten des Deutschen Bundestages entgegen. Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Einsendungen nicht an das Bundesministerium sondern ausschließlich an die EAF.

Büro des Helene Weber-Preises
c/o EAF | Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft
Ansprechpartnerin: Manuela Möller
Schumannstrasse 5 10117 Berlin
Telefon: 030 288798 -62 /-40
E-Mail: info(at)helene-weber-preis(dot)de