Dotierung

Mit dem Helene Weber-Preis werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung jeweils 15 Kommunalpolitikerinnen mit einer Urkunde ausgezeichnet. Sie erhalten ein hochwertiges Training der EAF | Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft sowie ein individuelles Coaching.

Das Training der EAF besteht aus einem mehrtägigen Workshop vom 1. bis zum 4. März 2012 in Berlin. Er vermittelt den Teilnehmerinnen das Rüstzeug für ihren weiteren politischen, beruflichen und persönlichen Weg und fördert die Netzwerkbildung untereinander und mit den Preisträgerinnen 2009. Der Workshop bietet darüberhinaus die Möglichkeit, sich mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft auszutauschen.

Auf Wunsch kann jede Teilnehmerin sich von einem professionellen Coach vor Ort zur Planung und Umsetzung ihrer Ziele individuell beraten lassen.

Aus den 15 prämierten Politikerinnen wählt die Jury die Hauptpreisträgerin. Sie erhält zusätzlich zum EAF-Training und Coaching ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro für Projekte, die sich an kommunalpolitisch interessierte Frauen richten sowie eine exklusive Skulptur des Helene Weber-Preises.